TuS Freya Friedewalde 1920 e.V.

Keine Spielemeisterschaften

17.10.2017 - Friedewalde(aw). In den letzten knapp 30 Jahren war es eine spielerische Tradition in Friedewalde

Am Samstag vor Totensonntag lud der TuS Freya Friedewalde zunächst zum klassischen Skat- und Knobelabend und die Sportler, Friedewalder Bürger und auch immer einige Auswärtige fanden den Weg nach Friedewalde. In diesem Jahr sollte die neunte Auflage der Friedewalder Spielemeisterschaften stattfinden. Alle Interessierten sollten sich wie immer in Poker, Skat, Doppelkopf sowie beim beliebten Knobeln messen und einen entspannten Abend verleben. Doch nun kommt es anders.

Eine fehlende Gaststätte sowie mangelnde Unterstützung anderer Friedewalder Vereine, in deren Räumlichkeiten der Spieleabend bereits dankenswerterweise im letzten Jahr statt finden durfte, ließen den Vorstand des Sportvereins diese Entscheidung fällen.

Somit ist Friedewalde um eine weitere Veranstaltung ärmer und eine Tradition findet zumindest vorerst sein Ende.

website by POINT DIGITAL