TuS Freya Friedewalde 1920 e.V.

Zum Schluss wird gegrillt

08.07.2012 - Petershagen-Friedewalde (jk). Der TuS Freya Friedewalde hat einen Anfängerkurs Nordic Walking durchgeführt, und zwölf der anfänglich dreizehn Teilnehmer erhielten jetzt ihr Zertifikat. Bedingung dafür war, dass jeder Teilnehmer mindestens acht Übungseinheiten (80 Prozent) absolvierten. Geleitet hat den Präventionskurs Annika Kühnel aus Todtenhausen. Die A-Lizenzinhaberin betrachtet Nordic Walking als Ausdauersportart, die den gesamten Körper in Anspruch nimmt. „Wir tragen nicht Stöcke spazieren“, sagte die 33-Jährige gleich zu Beginn. 

In zehn flotten Trainingseinheiten mit einer Dauer von jeweils anderthalb Stunden bekamen die Teilnehmer das notwendige Wissen mit auf den Weg, um künftig Nordic Walking allein und vor allem richtig zu betreiben. Es gab keinen festen Übungsort, sondern Annika Kühnel ging immer wieder neue Wege. Den Abschluss machte die Gruppe dann bei Ina Beining-Wrede in Friedewalde. Dort wurde gegrillt, und Jan-Frederic Krutschek, Breitensportwart des TuS Freya Friedewalde, übergab die Zertifikate. Nordic-Walking-Kurse mit Annika Kühnel sind Präventionskurse, die von vielen Krankenkassen anerkannt sind und entsprechend gefördert werden. Im kommenden Jahr soll es den nächsten Anfängerkurs mit der A-Lizenztrainerin geben.

Die erfolgreichen Teilnehmer am Präventionskurs Nordic Walking
Anne Wienke (Minden), Petra Rodenbeck (Stemmer), Helmut Rodenbeck (Stemmer); Silke Bagusat (Friedewalde), Martina Niepmann (Minden), Ina Beining-Wrede (Friedewalde), Thomas Salberg (Friedewalde), Ursula Salberg (Friedewalde), Heinz-Rudolf Niedringhaus (Friedewalde), Bärbel Meier (Hille), Christine Schulze (Hille), Kirsten Leclaire (Minden).

website by POINT DIGITAL