TuS Freya Friedewalde 1920 e.V.

Zusammenfassung Sportfest 2019

11.07.2019 - Friedewalde(mlw). Nun ist es schon wieder Geschichte. Das Sportfest des TuS Freya Friedewalde 2019 ist vorüber. Arne Wohl, Vorsitzender des Sportvereins, zieht eine positive Bilanz und ist mit den vier Tagen Programm rund um den Sportplatz zufrieden. Auf der Wiese gegenüber der Grundschule fand zeitgleich das FPV-Festival Friedewalde statt.
Friedewalder Mühlenlauf lockt wieder zahlreiche Laufbegeisterte an

Am Himmelfahrtsdonnerstag fand die 9.Auflage des Friedewalder Mühlenlaufs statt. Über 900 Läuferinnen und Läufer gingen an den Start und absolvierten die verschiedenen Strecken (Bambinilauf 660m, 1km, 2km, 5km, 10km, Halbmarathon). Zum ausführlichen Bericht über den Mühlenlauf geht es hier: http://www.friedewalde.de/?p=10623 . Außerdem gab es Unterhaltung für die Kleinen: Eine Hüpfburg lud zum Toben ein, im Zelt gab es Kinderschminken und am Nachmittag spielten Kids bei der traditionellen Beachvolleyball-WM den Sieger im Sand aus. In dieser familiären Atmosphäre klang der Tag bei Livemusik, Getränken, Essen und netten Gesprächen aus.

Thekenturnier am Freitag
Während am Freitagabend 13 Mannschaften auf dem Sportplatz beim Thekenturnier um den Sieg kämpften, veranstaltete der Volleyballclub Friedewalde zeitgleich ein Beachvolleyball-Einladungsturnier.
Beim Thekenturnier spielten zum Großteil Mannschaften aus der näheren Umgebung mit, aber einige Teams reisten auch etwas weiter an: aus Stolzenau, Steyerberg und Hameln. Es gab das erste Mal auch eine Meterwertung und sowohl beim Fußballturnier als auch bei der Meterwertung gewann die Mannschaft “Bierglas Rangers”.

Beachparty gut besuchtAm Samstag stand mit dem Weinfest eine Premiere auf dem Sportfest an. Die erste Auflage des “kleinsten Weinfests im Mühlenkreis” fand Anklang bei den Besuchern und die hiesige Band 30 Minutes untermalte den Programmpunkt. Im Anschluss sorgte DJ Floriie auf der Beachparty für eine gute gefüllte Tanzfläche, Alt und Jung feierten bei angenehmen Temperaturen und dem ein oder anderen Getränk.

Finale der FPV-Piloten und Ausklang des SportfestsDer Sonntag startete mit dem traditionellen Freiluftgottesdienst am Sportplatz. Die eigentlich geplanten Handballturniere mussten leider kurzfristig abgesagt werden, da die Mannschaften sich zum Großteil abmeldeten. In der Sporthallte spielte der TTC PF ein Turnier, außerdem war wie jedes Jahre eine Cafeteria mit vielen leckeren Torten in der Grundschule geöffnet.
Bei den Copter-Piloten gegenüber der Grundschule wurde am Sonntag das Finale des FPV-Festivals ausgetragen. In den Rennklassen am Samstag und Sonntag nahmen 120 Piloten teil, die aus allen Teilen Deutschlands und auch aus Belgien, den Niederlanden und Polen kamen. Marc Prieß und sein Team hatten das FPV-Festival bestens organisiert.

Der TuS Freya bedankt sich bei allen Helfern, die die Umsetzung des Sportfests ermöglicht haben. Bis zum nächsten Jahr!

website by POINT DIGITAL