TuS Freya Friedewalde 1920 e.V.

Handball: A-Jungen schlagen Hüllhorst mit 29:20

19.02.2012 - 

Friedewalde/Stemmer. Die A-Jungen der HSG Stemmer/Friedewalde haben einen großen Schritt in Richtung Handball-Kreismeistesrchaft Minden-Lübbecke gemacht. Die Mannschaft der beiden Trainer Florian Brinkmann und Christoph Fahrenberg besiegte im vorentscheidenden Spitzenspiel die HSG Hüllhorst klar mit 29:20 (13:10). Jetzt braucht die HSG beim letzten Saisonspiel gegen den TuS Lahde/Quetzen am Sonntag, 26. Februar um 13 Uhr in der Sporthalle Minden-Nord (Stemmer) nur noch einen Punkt, um den Titel zu holen. Vor rund achtzig Zuschauern legte der HSG-Nachwuchs den Grundstein für den Sieg in einer griffigen und klugen 6:0-Abwehr, die für die Hüllhorster an diesem Tag nicht zu knacken war. Auch im Angriff spielte die HSG Stemmer/Friedewalde sehr konzentriert. Julian Kaatze, mit Doppel-Spielrecht ausgetatter Linkshänder der 1. Mannschaft (Verbandsliga), verstärkte das Team. Das war auch gut so, denn beim Aufwären knickte Thorben Wiese um und musste passen.

HSG Stemmer/Friedewalde: René Jakob, Fabio Krüger (ab 51.): Julian Kaatze (6/1), Mats Schmidt (7/2), Malte Westermann (4/2), Jan Hagen (2), Michael Benning (2), Christian Meier (3), Timo Lükens (1), Thorben Wiese, Hannes Schmidt (4), Lukas Beck, Tim Kruse, Daniel Kruse. 

Zu den Bildern geht es hier.

website by POINT DIGITAL