TuS Freya Friedewalde 1920 e.V.

Sportfestbericht + Links

13.05.2016 - Friedewalde(aw). Sonne, verrückte Spiele, Neuheiten und gute Laune. Das waren die Zutaten für ein gelungenes Sportfest des TuS Freya am Himmelfahrtswochenende. Mit dem mittlerweile traditionellen Mühlenlauf in seiner sechsten Auflage startete der Donnerstag mit einer Rekordteilnehmerzahl von 516 Läufer/Innen.

Die knapp 200 teilnehmenden Kinder und Grundschüler sorgten direkt für richtige Stimmung am frühen Morgen und animierten die renommierten Läufer auf den längeren Strecken zur Höchstleistungen bei perfekten äußeren Bedingungen. Ein großer Dank geht hier an Uwe Bergner, der das Kindertraining organisiert hat sowie die teilnehmenden Kindergärten und Grundschulen.

 Während der sehr gut besuchte Nachmittag, aufgelockert durch eine Vorführung der Thai-Bo Damen des TuS Freya und die auf dem Sand laufende Fussball-EM für Kids, einen ruhigen Verlauf nahm, ging es auf dem gegenüberliegenden Feld schon rasant zu. Marc Prieß und sein Team hatten bereits am Vorabend den Parcour für das erste Friedewalder FPV-Race fertig gestellt und im Laufe des Tages reisten immer mehr E-Sportler an und die Besucher staunten nicht schlecht, wie die meist jungen Männer ihre Copter beherrschen und über den Parcour steuerten. Nach weiteren Trainingsläufen am Freitag, ging es hier am Samstag in die Qualifikationen für das Finale am Sonntagmorgen. Viel Zulauf von Modellbaufreunden und Neugierigen bestätigten die geleistete Vorarbeit des Orga-Teams.

Derweil startete die Dorfolympiade mit den besten Spielen im Umkreis pünktlich mit fünf Mannschaften auf dem Sportplatz und sorgte für Nervenkitzel und viele spannende und für die Zuschauer amüsierende Momente. Die Teams maßen sich im Treckerziehen, Muttern abdrehen und großen Parcours, welche die meisten schaumig zurückließen. Nach drei Stunden und insgesamt sieben Spielen gewannen die Neulinge „Die Bruchpiloten“ erstmals den Pokal und staunten bei nachfolgenden Performances der „Friedewalder Madl und Buam“ sowie dem diesjährigen Sieger der „Kleiriehe“ nicht schlecht, was ein Dorf alles auf die Bühne bringen kann. Anschließend fanden sowohl die Copter-Piloten als auch die Dorfolympioniken sich auf der rot-weissen Nacht ein und feierten gemeinsam bis tief in die Nacht.

Der Familiensonntag startete mit einem Gottesdienst und sportlich ging es beim Mini-Spielfest und dem erstmalig ausgetragenen Freya-Jugend-Cup für D-Jugenden weiter. Hier gewann die D-Jugend aus Oberlübbe den Wanderpokal und darf ihn im kommenden Jahr verteidigen. Bereits gegen Mittag ehrten die Copterpiloten ihre Sieger in drei Klassen und kündigten an, dass sie gerne wieder nach Friedewalde kommen würde und lobten die familiäre Atmosphäre der gesamten Veranstaltung.

Am Montag beschloss nach der gut besuchten Seniorenfeier im Landgasthaus Eichenhain das jährliche Fussballturnier den sportlichen Reigen. Hier setzte sich das Team von AS Pirin im Finale gegen DVJA durch. Fotos und Videos findet ihr hier:

Link zu allen Bildern  

Himmelfahrt 2016 DANKE an Jürgen Krüger, Sebastian Kanning, Torsten Domeier und Frank Westermann 

Dorfolympiade Fotos 2016 DANKE an Sebastian Kanning und Jürgen Krüger 

Dorfolympiade Fotos 2016  DANKE an den WiP Reporter Krischi Meier 

Dorfolympiade Video 2016   DANKE an Jürgen Krüger

website by POINT DIGITAL